Granit ist ein Material, dessen Beliebtheit in der Bauindustrie seit Hunderten oder gar Tausenden von Jahren nicht nachgelassen hat. Die Bildung von Granit erfolgt durch eine sehr langsame Abkühlung des vulkanischen Magmas in den tiefen Teilen der Erdkruste. Es ist also ein Tiefseegestein, sauer und magmatisch. Die Struktur von Granit ist offenkundig kristallin, aber es handelt sich zufällig auch um Porphyr. Granit ist ein Baustein der Kontinentalplatten – er bildet große Massive und felsige Berge. Die größten Granitvorkommen befinden sich in Deutschland, Spanien, Schweden und Italien – außerhalb Europas, während Granit in China, Indien, Brasilien und Kanada abgebaut wird – und diese Länder sind derzeit die Hauptexporteure dieses Rohstoffs.

Granit hat eine Reihe äußerst wertvoller Eigenschaften, und das Gestein ist in vielen sehr attraktiven Farben erhältlich. Das Mineral hat eine sehr hohe Härte. Es ist verschleißfest, hat eine hohe Eigendichte und Granit ist darüber hinaus ein Material mit sehr geringer Durchlässigkeit. Die Vorteile von Granit wurden bereits in der Antike erkannt, denn damals begann man mit der Gewinnung und Verarbeitung dieses Materials. Es wurde beim Bau von Pyramiden, Sarkophagen und vielen anderen Gebäuden und deren Teilen verwendet. Bereits vor Tausenden von Jahren wurde Granit für den Bau von Säulen, Fensterbänken, Türrahmen, Paneelen, die Wände oder Böden bedeckten, verwendet. In Europa begann die präzise Verarbeitung von Granit recht spät im 18. Jahrhundert.

Seit Jahrhunderten, und auch heute noch, wird Granit im Bauwesen verwendet. Es wird auch von Künstlern verwendet, die sowohl sakrale als auch säkulare Kunst schaffen. Es ist üblich, Skulpturen, Denkmäler und Grabsteine aus Granit anzufertigen, auch die zierlichsten. Granit wird auch zum Bau von Straßenbelägen und Bürgersteigen, einschließlich Kais, und zur Stärkung von Flussufern im Zuge ihrer Regulierung verwendet. Es kommt vor, dass Granit immer noch für die Fundamente von Häusern verwendet wird, für die das Rohmaterial als Blöcke verwendet wird. Diese Blöcke können sogar zum Bau ganzer Gebäude verwendet werden.

Das moderne Bauwesen schätzt vor allem die großen ästhetischen Qualitäten von Granit, weshalb dieses Material häufig als Ausbaumaterial verwendet wird. Granit, der für Veredelungszwecke verwendet wird, gibt es in Form von Mauersteinen, Platten oder Granitfliesen. Die Abmessungen von Granitplatten liegen in der Regel bei etwa ein bis zwei Meter mal zwei bis drei Meter. Die Dicke kann zwischen einem und zwanzig Zentimetern liegen. Solche Platten werden verwendet, um die für die Arbeit notwendigen Elemente zu schaffen.

Granit verdrängt dank seiner physikalischen Eigenschaften und seiner sehr hohen Beständigkeit gegen Verschmutzung und extreme Witterungsbedingungen, einschließlich saurem Regen, selbst Marmor effektiv. Dieses Material ist ein äußerst beliebtes Rohmaterial für die Herstellung von Küchenarbeitsplatten, dekorativen Elementen von Innenräumen und Gärten.

Granit ist ein wiederverwertbares Material, das die optische Wirkung weitgehend bestimmt. Auf die Behandlung von Granit wird weiter unten ausführlicher eingegangen. Es ist erwähnenswert, dass es trotz seiner wertvollen Eigenschaften und hohen Festigkeit wichtig ist, Granitelemente richtig zu pflegen. Bei der Konservierung von Granit handelt es sich in erster Linie um eine Imprägnierung unter Verwendung spezieller Mittel, die den Granit vor Säuren, Fetten, Wasser und anderen Chemikalien schützt. Diese Art der Behandlung ist ausreichend, um die Granitoberfläche zu pflegen.


Granit Corporation